Für deinen Knospenknaller! :-)

Heute, am Markustag schenken Männer in Venedig der Frau, die sie lieben – der Freundin, Frau oder auch der lieben Mama – eine einzelne Rosenknospe.

 

Die Venezianer erinnern damit an den Apostel und Märtyrer Markus, der auch als Verfasser des gleichnamigen Evangeliums angesehen wird. Markus lebte einige Zeit in der Region rund um Venedig. Er verkündete vielen Menschen das Evangelium – die Frohe Botschaft von Jesus Christus. Vielleicht rührt daher auch der Brauch, einem geliebten Menschen eine geschlossene Blüte zu schenken: In der geschlossenen Blüte steckt viel Potenzial, das sich noch entfalten kann. Vergleichbar ist das mit der Frohen Botschaft: Wenn man sie weitererzählt, steckt in ihr eine große Kraft, die das Leben zum Blühen bringen kann.