(be)schenken.

Heute ist Weltgeschenketag. Oft werden solche Tage von Geschäften genutzt, um den Konsum anzukurbeln. Bei da_zwischen bekommst du zwei konsumfreie Ideen.

  • Beginne deine Woche mit der Erinnerung, dass du selbst ein Geschenk Gottes bist. Du bist genug und gut.

  • Überlege, wer für dich ein Geschenk ist und schreib es der Person. Wenn du willst, erzähle uns von der Reaktion dieser Person – daraus basteln wir die schönsten “Geschenke-Geschichten”.

Übrigens gibt es tolle Blogs über ein konsumfreies Schenken für Weihnachten – du kannst dich hier schon mal insirieren lassen: Blog von lifelivegreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.