un_berechenbares Weihnachten

Die Weihnachtsgeschichte erzählt vom Befehl des Kaisers Augustus, „den ganzen Erdkreis in Steuerlisten einzutragen“ (Lukas 2,1). Jemand will die ganze Welt vermessen … das Leben berechnen … Wo passiert das heute auch noch? Und wie wird Gott in unsere Zahlenzeiten geboren?

Neugeboren - un_berechenbares Weihnachten

🙏 Menschgewordener Gott, mitten in der berechnenden Welt legst Du Dich in die Krippe meines Alltags. Deine Liebe durchbricht meine kühnsten Rechenkünste. Deine Zärtlichkeit legt sich in meine Hände, mit denen ich noch versucht habe, die Welt in den Griff zu bekommen. Erfülle mein Herz in dieser heiligen Woche mit dem Vertrauen, dass du da bist. Amen.

Wir haben mit der Community die heutigen “Steuerlisten” und “Berechnungen” des Lebens gesammelt. Du findest sie hier:

Als mein Mann im Krankenhaus lag, habe ich bei einem Formular gelesen: “Fall Nr. xxx”. Der Mensch ist eine Fall Nr ….

Überall auch bei uns in der Kirche

In der Schule. Wir werden alle nur nach unseren Leistungen bewertet und in ein Notensystem gesteckt. Jeder steht unter dem Leitungsdruck, da jeder im oberen Bereich sein will. Wir sind nur noch Zahlen in einem Computer

Wenn Menschen zeigen wollen wie besonders sein Urlaubsziel ist nennen sie viele Zahlen

bei der Geburt eines Kindes wird teilweise mehr auf die Messwerte als auf die Intuition der Mutter vertraut

in der Pflege

digitale “Datensammler” vermessen die Welt in Nullen und Einsen

Das erkennt man heutzutage daran, daß viele, die Verantwortung in einer Position tragen, nur auf sehr gute Zahlen u. Listen aussind (um jeden Preis) aber nicht auf die Richtigkeit u. Werthaltigkeit‼Die wollen nur repräsentieren u. anhand von gefakten aussagekräftigen Zahlen Ruhm in der Öffentlichkeit erlangen (also Vortäuschung)‼ Ich behaupte sogar, daß solche Menschen nur aus dem Grund solche Ehrenposten/-ämter oder sonst wo Positionen einnehmen/annehmen😁Jetzt mit meiner Erfahrung bin ich da mehr für das Wahre/Richtige/Nachhaltige/Korrekte✔❗😇🙏👨🏻‍🎓👩‍🎓

Ich seh es jeden Tag bei der Arbeit im Steuerbüro. Ohne Zahlen und Listen (z.B. Rechnungen, Kassenbücher und Bankunterlagen) keine Steuererklärung. Und ohne Steuererklärung keine Ruhe vorm Finanzamt. Und das alles unter dem Druck der Abgabefristen.

Bei der Arbeit, es gibt sogar Dezimalkinder. Alles muss immer ganz genau erfasst werden. Ähnlich, wie beim Pflegeaufwand. Manchmal frage ich mich dabei, wp bleibt dabei die Menschlichkeit.

in meinem Studium

🙏 Komm, Herr, in unsere Berechnungen und in unsere Vermessen-heit. Dann wird es Weihnachten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.