Was hält Dich?

Hast du schon mal einen Drachen steigen lassen?

Was hält dich 1024x1024 - Was hält Dich?

Ganz wichtig dabei ist die Schnur, die dich mit dem Drachen verbindet. Mit der Schnur führst du den Drachen und sorgst dafür, wohin er sich dreht und wie lange er am Himmel bleibt.

So eine Schnur kann Halt geben – manchmal hält sie uns aber vielleicht auch auf weiter zu fliegen. Frag dich diese Woche doch mal: Was gibt mir Halt? Was hält mich auf?

Schreib uns gerne deine Erfahrungen, Worte und Gedanken dazu.

4 Antworten auf „Was hält Dich?“

  1. Mich hält die Vernunft: die erschwingliche schöne Wohnung , die kurze Strecke zu meinen hilfsbedürftigen Eltern, der sichere Arbeitsplatz. Das ist zur Zeit alles gut und richtig für mich, aber ich halte Ohren und Augen offen – was hält das Leben noch für mich bereit? Ich werde es wissen, wenn ich aufbrechen muss, egal in welcher Beziehung. Darauf kann ich mich verlassen und mich erfasst eine leise Wehmut und Vorfreude!

  2. Halt sein für Menschen die man begleitet. AufHALTen was dem Leben den Atem nimmt. Der Glaube an einen bedingungs-los-en G:tt. Ohne Bedingungen ein JA, so wie ich bin. Das ist gut so. Das ist mein Seil zum unbegreiflichen, allumfassenden, bildlosen DU. G:tt.
    Danke, dass der Drache die Regenbogenfarben der gleichgeschlechtlich Liebenden hat.

    1. Danke, dass Du das mit uns teilst. Die Drachenschnur hat sicher viele Farben und Facetten und je bunter der Drachen, umso lebendiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.