Angstgegenmittel II

Eine Woche voller “Fürchte dich nicht!” und “Hab Vertrauen!”

Vielleicht hast du deine eigenen Angstgegenmittel entdeckt.

Vielleicht brauchst du noch ein paar Anstupser.

Vermutlich immer wieder.

G*tt, werde nicht müde, uns das Nicht-Fürchten zu lehren.
Du weißt, dass wir es nötig haben
vielleicht wie nichts sonst auf der Welt.
Denn die, die sich nicht fürchten brauchen,
müssen andere nicht in Angst und Schrecken versetzen,
müssen sich nicht festklammern an Macht, Privilegien und Besitz.
Gerechtigkeit und Frieden hätten nichts mehr zu befürchten
von Menschen, die keine Angst mehr davor haben,
sich unbewaffnet zu begegnen,
die zu leben wagen als Menschen unter Menschen
unter deiner schon immer und bedingungslos geltenden Zusage.
Amen.

Geh gesegnet ins Wochenende,
gesegnet mit G*ttes Fürchte-dich-nicht-Flüstern für dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.