Novembergrau

Wenn draußen die Blätter fallen, liegt es nahe an Tod und Sterben zu denken. Deshalb feiern wir in den nächsten Tagen Allerheiligen und Allerseelen. Ob man den Tod feiern kann? …und will?

 161031 vermissen - Novembergrau

Allerheiligen meint, einen liebevollen Gedanken an jemanden zu schicken, mit dem man nicht mehr so leicht in Kontakt sein kann. Du kannst uns deinen Gedanken, ein Bild, ein Wort, eine Anekdote, einen Namen schicken: etwas, was dich mit jemandem verbindet, der gestorben ist, der dir fehlt, den du vermisst.

Wir geben deinem Gedanken einen Raum und Zeit:
am 23.11. um 19 Uhr laden wir dich zu einem Gedenkgottesdienst in der Apsis des Speyerer Doms ein. Wenn du nicht dabei sein magst oder kannst, nehmen wir deinen Gedanken für dich mit in unser Gebet.

Schick ihn uns – als Brief, WhatsApp, …

{loadposition userg10}

Eine Antwort auf „Novembergrau“

  1. novembergrau
    karge bäume
    das nachtblaue
    bleibt länger

    nebelwelten
    signallichter
    jetzt zählt
    die nähe

    offene netzte
    starke wurzeln
    die erwartung
    verbindet

    über wasser
    sterne angeln
    der immerda
    behütet uns

    Michael Lehmler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.